Anmeldung

anmeldung_1

Interesse an einem Betreuungsplatz?
Im Folgenden gibt es nähere Informationen zum Ablauf und den Anmeldeantrag als PDF-Datei zum Downloaden! Dieser kann per Post bis Ende Januar 2021 an uns gesendet werden.

Der Tag der offenen Tür für das Kindergartenjahr 2021/2022 kann leider nicht stattfinden

Ihr könnt aber einen virtuellen Rundgang durch unsere Einrichtungen unternehmen.

 

Virtueller Tag der offenen Tür: Sa., 16.01

um 11-12 Uhr und um 13-14 Uhr - Chat mit Erziehern und Vorstand 

Microsoft Teams meeting: >> Hier teilnehmen / click here to join the meeting <<

 

 

Krippenplätze: 12 freie Plätze für das Kita Jahr 2021/2022

Die Plätze vergeben wir aufgrund der üblichen, bzw. von der Behörde geforderten Kriterien:

  • regelmäßige ehrenamtliche Tätigkeit in der Tageseinrichtung
  • Wir vergeben die Plätze ferner laut Bremer Ortsgesetz (BremAOG) nach folgenden Auswahlkriterien:
    - Wohnortnähe des Kindes
    - Geschwisterkinder in der Einrichtung
    - Das Amt für Soziale Dienste bestätigt, dass die Betreuung des Kindes im Sinne des § 24 Absatz 1 Nummer 1 des Achten Buches Sozialgesetzbuch für seine Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit geboten ist.

In vielen Fällen ist es möglich einen Teilbetrag des Elternbeitrages von der Elternbeitragsstelle (Senatorin für Bildung und Kinder) erstatten zu bekommen. Nähere Informationen erhaltet ihr bei der Elternbeitragsstelle oder uns. Anträge hält die Elternbeitragsstelle bereit.  anmeldung_02

Gerne könnt ihr jederzeit bei uns anrufen oder uns per e-mail kontaktieren. Unsere Homepage liefert euch zudem hier weitergehende Informationen.



Wir freuen uns auf Euch!!!




Anmerkung

Da wir ein gemeinnütziger Elternverein sind, ist es obligatorisch, dass die Eltern bei Vertragsunterzeichnung Vereinsmitglied werden und dies auch für die Vertragsdauer bleiben!

Wir freuen uns auf Eure Mitarbeit!

Häufig gestellte Fragen vor der Anmeldung!

 

  1. Frage: Wieviel kostet die Betreuung bei den Riesenzwergen? 

Antwort: 

Ein Krippenplatz kostet monatlich 516€ 

Ein Kindergartenplatz kostet monatlich 430€, 

die Teilerstattung des Beitrags erfolgt durch die Elternbeitragsstelle, für Kinder ab dem dritten Lebensjahr gilt die Beitragsfreiheit, eine Essenpauschale von 35€ wird erhoben.

Die Beiträge umfassen keinen höheren Betrag als in staatlichen Kitas. 

 

  1. Frage: Wie sind die Öffnungszeiten der Kindergruppen Riesenzwerge e.V.? 

Antwort: 

Wir haben von 7.30 Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet. Außerhalb von Corona bieten wir einen Spät/spät dienst von 15.30 – 16.00 Uhr an. 

 

  1. Frage: Ab wann kann mein Kind betreut werden? 

Antwort: 

Unsere Betreuungsverträge laufen immer über den Zeitraum von einem Kita-Jahr, z.B. 01.08.2021 – 31.07.des Folgejahres. 

Unsere Schließzeit im Sommer 2021 findet vom 09.08.2021 – 20.08.2021 statt. Der erste Betreuungstag nach unserer Schließzeit im Sommer ist der 23.08.2021.Der Beginn der Eingewöhnung wird individuell mit den Fachkräften der entsprechenden Gruppe besprochen und organsiert.

 

  1. Wie groß sind die Gruppen und wie viele Fachkräfte betreuen die Kinder? 

Antwort: 

Insgesamt werden 40 Kinder im Alter von 1-6 Jahren an 2 Standorten betreut. 

Unsere Kindergartengruppe Drachen umfasst 14 Kinder im Alter von 3-6 Jahren und wird von 2 pädagogischen Fachkräften betreut. Unsere Fachkräfte in der Drachengruppe heißen Lisa Marie und Emilija. 

Unsere Krippengruppe Frösche umfasst 9 Kinder und wird von 2 pädagogischen Fachkräften betreut. Unsere Fachkräfte in der Froschgruppe heißen Lena und Stephy.

Unsere Krippengruppe Schmetterlinge umfasst 8 Kinder und wird von 2 pädagogischen Fachkräften betreut. Unsere Fachkräfte in der Schmetterlingsgruppe heißen Luba und Maria. 

Unsere Krippengruppe Mäuse umfasst 9 Kinder und wird von 2 pädagogischen Fachkräften betreut. Unsere Fachkräfte in der Mäusegruppe heißen Leandra und Agatha.

Zusätzlich ist unsere Springkraft Sunita nach Bedarf im Einsatz und wir haben in der Schmetterlingsgruppe an 3 Tagen eine PIA-Auszubildende namens Lea. Weiterhin beschäftigen wir jährlich eine Fachkraft im Anerkennungsjahr sowie Auszubildende der Fachschule für Sozialpädagogik und Schülerpraktikanten. 

 

  1. Frage: Welche pädagogischen Projekte und Aktivitäten gibt es? 

Antwort: 

  • Die Eingewöhnung aller neuen Kinder nach dem Berliner Eingewöhnungskonzept
  • Projekt: Das bin ich und das ist meine Familie
  • Projekt: Spielzeugfreie Zeit 
  • Das Aufgreifen der Jahreszeiten inklusive Sommerfest, Laternenumzug, Weihnachtsfeier, Faschingsfest und Rausschmeißfest der zukünftigen Schulkinder
  • Vorschulprojekt
  • Übernachtung und Ausreise
  • Jährlicher Besuch des Figurentheaters Mensch Puppe
  • Tägliche Freispiel Begleitung der Kinder 
  • Malen, Basteln und Gestalten
  • Portfolio 
  • Vorlesen und jährliche Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag
  • Täglicher Morgenkreis mit einem Tageskind
  • Tägliche Apfelrunde 
  • Singen 
  • Jährliche Einladung der Bremer Feuerwehr 
  • Besuch der Spielplätze im Bremer Viertel
  • Turnen 
  • Geburtstage der Kinder feiern 
  • Spontanes 

 

  1. Frage: Wie gestaltet sich die Schlafsituation? 

Antwort:

In unseren Krippengruppen schlafen die Kinder täglich von circa 12.30 Uhr bis circa 14.00 Uhr 

In unserer Drachengruppe wird nach Bedarf eine Ruhepause in der Mittagszeit angeboten 

 

  1. Frage: Was essen die Kinder bei den Riesenzwergen? 

Antwort:

In allen Gruppen wird an 4 Tagen ein umfangreiches, gesundes Frühstück durch unsere Fachkräfte eingekauft und vorbereitet. Es gibt an 2 Tagen Müsli zum selbermixen, an einem Tag Brot mit verschiedenen Aufschnitt und an einem Tag Brötchen mit verschiedenen Aufschnitt. Wir bevorzugen Bio Produkte. An einem Tag in der Woche bringen die Kinder zum Frühstück ihr eigenes Essen mit. 

Unser Mittagessen wird in der Herderstraße täglich vom Caterer Ratatouille geliefert. Dieser verarbeitet bevorzugt regionale, hochwertige und biologische Rohstoffe.

Als Wahlmöglichkeiten bietet Ratatouille vegetarische oder allergenarme Kost an. 

Unser Mittagessen in der Hoppenbank bekommen wir vom Caterer Jodok&Yummy. Dieser legt viel Wert auf gesunde, frische und regionale Küche. 

In unserer Apfelrunde vor der Abholzeit wird täglich Obst gegessen. 

 

 

  1. Frage: Was für Aufgaben gibt es im Rahmen der zu leistenden 9 Elternstunden?

Antwort: 

Häufig finden Reparatur oder Renovierungsarbeiten in unserem Haus statt. Es gibt auch Aufgaben im Bereich PC/Drucker, Einkäufe, Be und Entsorgungen, Reinigung oder Beratung bei z.B. rechtlichen Angelegenheiten. Gerne können Eure individuellen Fähigkeiten eingebracht werden, wie z.B. Fotografieren, die Homepage Gestaltung, Feste organisieren….

Ihr nehmt 4-mal im Jahr an einem Großputz-Tag teil und es gibt Wäschedienste in der Gruppe. Weiterhin nehmt ihr einmal jährlich an unserer Mitgliederversammlung teil. Bei den Kindergruppen Riesenzwerge gibt es keinen Kochdienst für Eltern.

 

  1. Frage: Habe ich einen Masern-Impfnachweis vorzulegen? 

Antwort:

Ja, alle Kinder geben einen Nachweis darüber ab, dass sie gegen Masern geimpft sind. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben und dementsprechend ein Aufnahmekriterium bei den Kindergruppen Riesenzwerge e.V. 

© Riesenzwerge e.V. - Herderstaße 28 - 28203 Bremen - Telefon: 0421 70 29 46 - kontakt@riesenzwerge.de